Martinslauf in Hassels



[Halbmarathon]     Zeit        PAK   PG
Gladys Just        1:33:50.1   1(!)  3
Burkhard Dorobeck  1:29:33.0   6     24
Martin Brandenburg 1:35:53.6   16    61
Wolfgang Meier     1:37:29.8   24    83

[10 KM]            Zeit        PAK   PG
Dirk Grospitz      42:10.8     13    59
Udo Rudoba         46:33.3     19    106

[10 KM Walk]       Zeit        PAK   PG
Helmut Dürrfeld    1:10:58.8   1(!)  3

Es ist noch zu früh für einen Jahresrückblick, aber eins ist jetzt schon amtlich: dies ist das Jahr unserer laufenden Topmodels. Die Übersicht über alle Bestleistungen ging längst verloren und der 1. Platz in der Ak (3. Gesamt) unserer schnellen Schwester Gladys wird mit einem respektvollen “alles wie immer…” verbucht. Nur beim Walk konnten die Männer dank Helmut mithalten. Der Wille ist ja da: Dirk und Udo gaben ihr Bestes auf der 10 Km Strecke. Martin machte bis Km 10 einen guten Job als Pacemaker und Wolfgang ging nur eine Woche nach seinem Röntgen-Marathon erneut über die halbe Distanz. Aber trotz allem schweben unsere Schwestern in den Ranglisten an uns vorbei.

Dies galt es heute wieder einmal zu bestaunen. Ein paar Tage nachdem Kathi mit dieser bezaubernden Leichtigkeit ihre Marathonbestzeit um 10 Minuten verbessert hat. Und die Antwort der XY-Chromosome? Wahres Talent erweckt wohl noch im größten Schlappschwanz die Dichternatur. Was haben wir uns nicht alles anhören müssen. All diese heillosen Geschichten über Wetter & Wehwehchen…

Selbst die brillantesten Ideen unserer kreativsten Köpfe (Christian: “wenn mich die Mädels im Wettkampf überholen, simulier ich ‘ne Zerrung…) können auf Dauer keine Lösung sein. Nein, den Kerlen im Hinkesforst bleibt nur noch eins zu tun: die Laufstrecken freiräumen, stumm niederzuknien vor solchem Talent und endlich nicht mehr im Weg rumstehn!
Ein neues Zeitalter hat begonnen…
______________
Marcus hat nicht nur lautstark angefeuert, sondern auch noch einen Artikel geschrieben, der wohl wieder einmal der Streichelzoo-Zensur zum Opfer gefallen ist. Sollte ich, wie gerügt wurde, wirklich “männliche” Gefühle verletzt haben, tut mir das aufrichtig leid! Ein Vorschlag zur Versöhnung: wir leihen uns Titanic auf DVD und heulen zusammen…

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: