Martinslauf 2012 in Hassels

Lintorfer wieder schnell beim Martinslauf unterwegs

 

Am vergangenen Sonntag stand wieder der Hasseler Martinslauf an. Bei herrlichem Laufwetter, sonnig und um die 10Grad, machten sich die neun Lintorfer an den Start. Beim zuerst gestarteten 10km Lauf war Udo Rudoba mit 46:26 schnellster Angerländer, dahin erreichte Marcus Eichler mit 47:29 wieder eine gute Zeit. Andre Wiechers, kam danach ebenfalls im Minutenabstand ins Ziel, auch er war mit seinen 48:46 sehr zufrieden. Nach dem Männertrio folgte das Damentrio, hier lief Heike Pfützenreuter mit 1:01:58 vor der Wettkampfdebütantin Nina Wiechers 1:05:47 und Martina Hilgers 1:10:02 ins Ziel. Nina Wiechers war mit Ihrem ersten 10km Wettkampf überhaupt sehr zufrieden und wird sicherlich im nächsten Läuferjahr die 1Std Grenze knacken. Über die Halbmarathondistanz war wieder einmal der Hinkesforster Burkhard Dorobeck schnellster der Truppe, mit hervorragenden 1:25:59 sicherte er sich den dritten Platz seiner Altersklasse. Als drittschnellste aller Frauen und Erste ihrer Altersklasse lief Gladys Just am Ende einer anstrengenden Wettkampfsaison (Essen Marathon vor vier Wochen in 3:09!!!) mit einem zufriedenen Lächeln über die Ziellinie. Der angerländer „Dauerwettkämpfer“ Martin Brandenburg konnte mit 1:38:03 ebenfalls sein persönliches Ziel erreichen und schon kurz nach dem Zieleinlauf konnte er schon spontan seine nächsten drei Wettkämpfe aufzählen.

 

 

 

Marcus Eichler

Angerland LT Lintorf

01713007243

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: