2.Lauf Duisburg WLS 2013

2203 Gladys Just 3435 Valerie Detlefsen 5568 Katharina GallHarter Kampf des Angerland LT Lintorf bei der Winterlaufserie in Duisburg

 

Beim zweiten Lauf der diesjährigen Winterlaufserie war es nur noch die Kälte, die den Läuferinnen und Läufern vor Ort zu schaffen machte. Schnee, wie beim ersten Lauf, war ausgeblieben, dafür hatte aber die bundesweite Grippewelle auch die Angerländer/innen erfaßt. Die Einen konnten erst gar nicht starten, Andere hatten in den letzten Wochen kaum trainieren können und waren zwar kurz vor dem Start wieder fit, aber eben nicht richtig austrainiert. Um so erfreulicher war daß das Angerländer Damenteam mit Gladys Just, Katharina Gall und Valerie Detlefsen seinen dritten Platz in der Mannschaftswertung halten konnte. Auch in Ihren Alterklassen liegen Gladys und Katharina weiterhin jeweils auf dem dritten Platz. Schnellster Angerländer war wie so oft Burkhard Dorobeck, der die 15km in prima 59:45 schaffte. Martin Brandenburg und Gladys Just kamen in 1:03:38 und 1:03:39 kurz hintereinander ins Ziel. Weitere 4 Minuten dahinter konnte Katharina Gall Ihre 15km in 1:07:15 beendet, gefolgt von Valerie Detlefsen in guten 1:15:11, die sich damit auf den 10. Platz Ihrer Altersklasse vorarbeiten konnte. In der kleinen Serie über 5km zeigten sich die beiden Angerländer René Weber und Marcus Eichler deutlich verbessert, in 25:10 und 23:26 kamen beide zufrieden ins Ziel.

 

 

Marcus Eichler

Angerland LT Lintorf

02102/34321

 Sondermeldung *** Läufer/innen irritiert bei der Winterlaufserie ***

Während bei frostigen Temperaturen die Läufer/innen bei der Winterlaufserie hart kämpften, irritierte eine grau gekleidete Wandertruppe dieselbigen. Ausgestattet mit Plastiktröten und Kinderrasseln versuchten sie bei km 12,5 die Ernsthaftigkeit des Wettkampfes zu untergraben.

Nicole und Andreas Wenmacher, André Wiechers, Uwe Möchel, René Weber, Ulrike Kobek und Marcus Eichler waren die Gestalten die sich urplötzlich am Rande der teilweise zugefrorenen Regattabahn an das Läuferfeld heranmachten. Der lange Lindwurm der über 4.000 Läuferinnen und Läufer schnaufte und kämpfte… und dann war es plötzlich da… das Lächeln daß das Stirnrunzeln vertrieb….insbesondere bei den Blauen, den Angerländerinnen und Angerländer die über 15km heldenhaft kämpften….

You never run alone !!! Insbesondere nicht in einem Lauftreff 

Marcus Eichler

Angerland LT Lintorf

Tel.: 02102 /34321

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: