TuS 08 Lintorf informiert

DSC_0350 links 2 Enrico Dietrich Mitte 1 Manuel Ruhland Rechts 3 (800x532)DSC_0329 links 2 Felicitas Vielhaber Mitte 1 Melanie Klein-Arndt (800x532)Ihr Team des TuS 08 Lintorf & Angerland LT Lintorf

> Leichtathletik

 Pressemitteilung vom 7. April 2013
OPTIMALE BEDINGUNGEN SCHAFFEN OPTIMALE ZEITEN

 

Voll des Lobes über den Lintorfer Citylauf war der überragende 10km Sieger Manuel Ruhland nach dem Lauf. Im Interview mit Streckensprecher Burkhard Swara versprach der Sieger des 10km Hauptlaufes auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Und dies ist wahrlich nicht selbstverständlich. Denn Manuel Ruhland war extra aus Frankfurt wegen dem Lintorfer Citylauf morgens angereist. Er hatte sich über die Organisation und Struktur des Laufes erkundigt und dann entschieden: in Lintorf sind die Bedingungen optimal, dort will ich laufen. Und Manuel Ruhland ist ein Läufer der überregionalen Extraklasse, der auch gleichzeitig einen neuen Lintorfer Streckenrekord mit 31:30,6 aufstellte. Ähnlich begeistert war auch Melanie Klein-Arndt von der SFD Düsseldorf, die früher selber Mitglied beim TuS08 Lintorf war. Auch sie stellte einen neuen 10km Streckenrekord der Frauen mit 35:59,2 auf.

Aber der Reihe nach, ab morgens 7:30 fingen die über 100 fleißigen Helfer an die Strecke vorzubereiten. Auf der Speestraße wurde für die Zuschauer eine Zeltstadt mit vielen Ständen aufgebaut. Um 11:00 starteten die Bambinis über 400m die hinter dem Führungsläufer Bernd Küssner herliefen. Über 80 Teilnehmer und Ihre Eltern, Großeltern und Verwandte sorgten für mächtig Trubel auf der Speestraße. Beim anschließenden 800m Lauf der Kinder U8 waren dann schon zwei Runden zu laufen und auch hier kamen alle Kinder wohlbehalten aber abgekämpft ins Ziel. Um 11.45 startete dann der 1km Lauf (acht bis 11Jahre) mit offizieller Zeitmessung, 93 Kinder konnten sich hier schon über die wärmende Sonne freuen. Der Sieger, Lukas Migsch kam hier bereits in Klasse 4:09 ins Ziel, knapp vor Laurenz Schürmann und Hagen Korte. Bei den Mädchen war über 1km Melina Mazurek mit 4:29 vorne, gefolgt von Charleen Schmitz und Hanna Pitzke. Um 12:15 startete dann das große Feld der 5km Läufer/innen. Dieser Wettbewerb wird immer beliebter, hier starteten auch viele Erststarter, 144 Finischer war auch hier das stolze Ergebnis. Sebastian Franke gewann hier in starken 16:11 vor Kai Weyers und Johanners Klamet. Bei den Frauen gewann hier Martina Rarek in 21:18 vor Hanna Pitzke und  Louisa Fleischer. Und um 13:00 kam es dann zur großen Show der Streckenrekordbrecher. Manuel Ruhland und Melanie Klein-Arndt dominierten jeweils Ihre Klasse. Die Lintorfer Laufgrößen Enrico Dietrich und Michael Freitag konnten dem Tempo des späteren Siegers nur eine Runde folgen dann wurde der Abstand immer größer und doch konnten die beiden auf den Platzen 2 und 3 mit Ihren Zeiten von 34:20 und 35:07 sehr zufrieden sein. Bei den Frauen verwies Melanie Klein-Arndt Felicitas Vielhaber mit 39:15 und die Lokalmatadorin Gladys Just mit 40:12 auf die Plätze zwei und drei des Laufes. Erfreulich waren auf jeden Fall die vielen zufriedenen Gesichter der Teilnehmer/innen und es waren ca. 670 die über die fünf Läufer insgesamt gestartet waren. Das tolle sonnige Wetter hatte auch die vielen Streckenposten rund um die Strecke ergriffen und so war dies trotz der harten Arbeit für die Helfer und Athleten ein rundum optimaler Sonntag.

 Marcus Eichler

 Ihr Team des TuS 08 Lintorf & Angerland LT Lintorf

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: