D.dorf Marathon 2013

100_8965100_8950100_8949100_3833 Angerland LT Lintorf 

 

Photo: Team von links nach rechts: Burkhard Dorobeck, Gladys Just, Martin Brandenburg und Uwe Möchel

 

 

Quartett des Angerland LT Lintorf extrem schnell in Düsseldorf

2 Grad zeigte das Thermometer am Sonntag morgen nach sternenklarer Nacht, den Athleten des Angerland LT Lintorfs war klar: kurze Hose, enges T-Shirt, das sieht nach einem genialen Tag aus. Und so wurde es dann auch, als um neun Uhr der Startschuß fiel, waren die Angerländer hellwach, das Quartett auf der Laufstrecke, die Helfer auf Fahrrädern, zu Fuß und per Inliner auf die abgesprochenen Versorgungsplätze verteilt, der Angerländer Getränkestand bei km 21 besetzt, die Show begann. Allen voran Burkhard Dorobeck, der Meister des gleichmäßigen Laufes und des exakt definierten Tempos lief ein grandioses Rennen, bei 2:59 überquerte er die Ziellinie, hochzufrieden und mit einem glücklichen Lächeln. Nur knapp dahinter erreichte Uwe Möchel mit 3:02 ebenfalls eine klasse Zeit, wenn ihn kennt weiß das nun der Plan „ Angriff auf die 2:59“ geschmiedet wird, und wer ihn gut kennt, weiß das dies auch realistisch ist. Besonders stolz auf Ihre Zeit war Gladys Just, denn zum einen stellte sie mit 3:06 eine neue persönliche Bestzeit auf und zum anderen wurde sie 2. Ihrer Altersklasse und landete auf Platz 14 aller Frauen. Eine absolute Top-Leistung in einem sehr starken Spitzenfeld. Ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit lief Martin Brandenburg mit 3:19 und somit waren alle vier Angerländer mit einem Zeitabstand von nur 20 Minuten im Ziel. Und passend zu den grandiosen Leistungen strengte sich dann auch die Sonne kräftig an und trieb die Temperaturen beim Zieleinlauf bis auf 12 Grad hoch, eben ideales Laufwetter.

 

 Marcus Eichler

Angerland LT Lintorf

02102/34321

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: