Viele Angerländer Bestzeiten beim 35. Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg

Am 3.Juni 2018 war es wieder soweit: Unter deutlich besseren Temperaturen als in den letzten Jahren gingen wieder viele Läuferinnen und Läufer des Angerland Lauftreffs Lintorf an den Start.

  

Erstmalig durften die „Marathonis“ vor den Halbmarathonläufern und der Staffel auf die Strecke gehen. Auf den Weg machten sich pünktlich um 8:30 Uhr Andrea Adam, Carsten Huysmann und Andre Wiechers. Der Lauftreffleiter war mit seiner Zeit von 4:06:27 h sehr zufrieden. Carsten Huysmann bekam während seines Laufs Probleme, konnte aber mit 4:40:27 h seinen Marathon beenden. Auch Andrea Adam hatte zu kämpfen, war es doch ihr zweiter Marathon innerhalb von 5 Wochen. Die Zeit stoppte bei 3:40:47 h. Damit belegte sie den 2. Platz in ihrer Altersklasse und den 12. Platz der Gesamtwertung der Frauen. Freuen durfte sie sich zudem über den 2. Platz der Supercup-Wertung, die sich aus der Winterlaufserie und dem Marathon zusammensetzt und zum ersten Mal ausgetragen wurde.

 

Um 10 Uhr ging es dann endlich für die 11 Halbmarathonläufer an den Start. Dirk Grospitz lief als Erster in die MSV Arena ein und belegte mit seiner Zeit von 1:38:48 h einen guten 25. Platz in seiner Altersklasse, dicht gefolgt von Holger Perlick (1:39:15 h, 27. Platz AK). Auch Frank Adam überzeugte in seinem 2. Halbmarathon mit einer Zeit von 1:46:54 h, genauso wie Christof Müller mit einer persönlichen Bestzeit von 1:49:08 h – und das, obwohl er gerade erst von einem Wanderurlaub zurückgekehrt war. Ebenfalls verbessern konnte sich bei den Frauen Katrin Kurscheid, die in 2:16:47 h die schnellste Angerländerin war. Das Trio Christel Dietle-Marx (2:33:59 h), Andrea Lang (2:34:00 h) und Lydia Schwettmann (2:34:01 h) lief von der Start- bis zur Ziellinie gemeinsam, wobei Lydia neue persönliche Bestzeit erreichte.

 

Hervorzuheben ist auch die erste gemeldete Angerländer Damenstaffel (Bettina Möller, Theresa Pfennig, Tina Möller und Bettina Huysmann), die in 3:48:55 h finishte und damit den 5. Platz bei den Frauen belegte.

 

Traditionell endete der Wettkampf mit einem Umtrunk in gemütlicher Runde.

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Andrea Adam

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: