Winterlaufserie Duisburg 2019 – Ein Event, 3 Läufe!

Das sollte machbar sein! Wir entschieden uns für die kleine Serie; erstmal klein anfangen.

Der erste Lauf am 26. Januar 2019 über 5 km startete bei trockenem, aber doch noch etwas kaltem Wetter. Ein bisschen Aufregung – klar – war dabei, das zeigte sich schon mal darin, dass wir viel zu früh vor Ort waren. So holten wir erst einmal unsere Startnummern und die Laufchips ab. Tingelten über den Veranstaltungsort und waren positiv beeindruckt über die gute Organisation. Nicht nur das Große war gut organisiert, auch am vereinbarten gemeinsamen Treffpunkt des Angerland LT Lintorf trafen nach und nach alle ein. Tolle Organisation, das muss erwähnt werden! DANKESCHÖN. Von den erfahrenen Läufern erhielten wir noch ein paar wertvolle Tipps.

So noch alle in einem Bild festhalten und noch ein bisschen warmlaufen. Jetzt wurde es ernst…die ersten persönlichen Ziele wurden zaghaft ausgetauscht. Unser beider Ziel war es die 5 km unter 30 Minuten zu schaffen. Jawohl geschafft! Stolz und glücklich und mit neuem Ehrgeiz ging es nach Hause.

Vier Wochen später, am 23. Februar 2019, endlich der zweite Lauf über 7,5 km. Wir hatten gut trainiert. Es war eine sehr gute Stimmung im Lauf Team. Die Sonne strahlte, super tolles Wetter hob die Stimmung umso mehr. Vorm Warmlaufen wieder alle im Bild festhalten, das ist Brauch! John’s Ziel war es in 45 Minuten und meins in 50 Minuten im Ziel zu sein. Dieses Mal hatte man das Gefühl, dass mehr Zuschauer zum Anfeuern an der Strecke waren. Von weitem hörte man schon die brasilianischen Trommler. Wenn man es bis dahin geschafft hat, dann nur noch ein Kilometer…Jawohl geschafft! Happy waren wir beide mit unseren Ergebnissen.

Wieder vier Wochen später, am 23. März 2019, stand der 10 km Lauf an. Auch hierfür hatten wir wieder ehrgeizig trainiert. John hatte im Training den Test gewagt und die 10 km unter 1 Stunde geschafft. Das wollte er natürlich gern wieder im Wettkampf wiederholen. Persönliche Bestzeit: 0:58:23…Jawohl geschafft! Ich hatte mir dieses Mal vorgenommen unter 70 Minuten zu bleiben, zumindest wäre das für mich persönlich Bestzeit: 1:06:19…Jawohl auch geschafft! Ein großer Dank an meine Mitläuferin Christel, dank ihr habe ich einen Laufrhythmus gefunden und konnte so meine Kraft gut über die Strecke einteilen. Die letzten hundert Meter noch mal Tempo…ein tolles Erlebnis, als wir beide gemeinsam über die Ziellinie liefen.

Im Übrigen…

…die Laufchips haben John & ich behalten…war definitiv nicht unsere letzte Teilnahme an der Winterlaufserie. Es hat uns echt viel Spaß gemacht… nach dem dritten Lauf haben sich der Großteil der Angerland Läufer abends beim Italiener getroffen und den Tag nett ausklingen lassen.

Anja Hoffrichter und John Scharer

 

Auch die anderen Angerländer erzielten gute Ergebnisse. Als beste Angerländerin des letzten Laufes der kleinen Duisburger Winterlaufserie (10 km) kam Teresa Kwasniewska in einer Zeit von 1:02:21 über die Ziellinie. Dies bedeutete gleichzeitig den 3. Platz der Gesamtwertung in Ihrer Altersklasse. Bei den Herren war Andre Wiechers schnellster über die 10 km Distanz. Er kam in einer Zeit von 0:49:49 ins Ziel. Damit schaffte er es mit 1:51:27 in der Gesamtwertung, ebenso wie Jens Holle (1:55:08) unter der 2 Stunden Grenze zu bleiben.

Christel Dietle-Marx (2:24:51), Anja Hoffrichter (2:24:19), Marcus Eichler (2:04:42), Frank Lang (2:19:27) und John Scharer (2:10:46) konnten in der kleinen Serienwertung alle Läufe erfolgreich beenden.

In der Großen Serie (letzter Lauf 21,1 km)  konnte sich Andrea Adam bei den Damen mit einer Zeit von 1:42:47 eine gute Platzierung sichern. Leider fehlt Ihr eine Platzierung aus dem 2. Lauf, sodass Sie nicht in die Serienwertung kam. Jens Gall bewältigte die Distanz in einer Zeit von 1:38:31 und war damit schnellster Angerländer. Er absolvierte damit die Gesamtserie in einer Zeit von 3:32:21.

Weitere Finisher der Großen Serie waren Silvia Bock (4:54:12), Christoph Escher (4:48:06), Carsten Huysmann (4:19:54) und Wilfried Kostbahn (4:28:21).

Alle Ergebnisse unter www.angerland-lauftreff.de.

Werbeanzeigen

Fit in den Sommer: Angerland Lauftreff Lintorf bietet kostenloses Lauf- und Walking-Training für Anfänger und Fortgeschrittene an!

Die beste Gelegenheit in das Lauftraining einzusteigen und sich über das Angebot des Lauftreffs in Ratingen-Lintorf zu informieren bietet sich am Samstag, den 30. März 2019 zum traditionellen RunUp, um 15:00 Uhr am Parkplatz Hinkesforst. Dann fällt der Startschuss in die Sommersaison: Neulinge und ‚alte Hasen‘ treffen sich zum gemeinsamen Training und Austausch. In lockerem Rahmen wird zunächst eine Stunde gelaufen oder gewalkt, Anfänger natürlich mit Gehpausen. Beim anschließenden Frühlingsfest ab 16:00 Uhr besteht die Möglichkeit sich weiter zu informieren und die Aktiven besser kennenzulernen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

 

Laufanfänger und Wiedereinsteiger haben an diesem Tag die optimale Gelegenheit mit dem Lauftraining zu beginnen, denn dann beginnt erneut die alljährliche „Aufbaugruppe Laufen“. Zum ersten Mal wird es, neben der persönlichen Begleitung durch erfahrene Läufer, als Hilfe einen Trainingsplan geben, der als Unterstützung und Leitfaden dienen soll.

Als besondere Motivation und als Ziel für die Aufbaugruppe ist eine weitere Neuheit geplant:

Anfang Juni findet der 1. Angerländer FunRun über eine Strecke von 5 km durch den Hinkesforst statt. Dabei werden die Disziplinen Walken und Laufen angeboten. Großartig, wenn man nach nur so kurzer gemeinsamer Trainingszeit 5km schafft!!! Weitere Infos und kleine Überraschungen für die Läufer folgen…

 

Der Angerland Lauftreff trainiert montags, mittwochs und freitags (freitags ab 5.4.19) jeweils von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr und freut sich auf neue Mitläufer. Routinierte Walker und Läufer sind genauso willkommen und können sich entsprechend ihrer Leistung einer bestehenden Gruppe anschließen.

 

Also: Schnürt eure Laufschuhe und lauft mit! Treffpunkt ist immer der Parkplatz/Waldspielplatz in Ratingen-Lintorf am Ende der Tiefenbroicher Straße.

RunUp am Samstag, 30.03.2019 um 15:00 Uhr

%d Bloggern gefällt das: