Fit in den Sommer: Angerland Lauftreff Lintorf bietet kostenloses Lauf- und Walking-Training für Anfänger und Fortgeschrittene an!

Die beste Gelegenheit in das Lauftraining einzusteigen und sich über das Angebot des Lauftreffs in Ratingen-Lintorf zu informieren bietet sich am Samstag, den 30. März 2019 zum traditionellen RunUp, um 15:00 Uhr am Parkplatz Hinkesforst. Dann fällt der Startschuss in die Sommersaison: Neulinge und ‚alte Hasen‘ treffen sich zum gemeinsamen Training und Austausch. In lockerem Rahmen wird zunächst eine Stunde gelaufen oder gewalkt, Anfänger natürlich mit Gehpausen. Beim anschließenden Frühlingsfest ab 16:00 Uhr besteht die Möglichkeit sich weiter zu informieren und die Aktiven besser kennenzulernen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

 

Laufanfänger und Wiedereinsteiger haben an diesem Tag die optimale Gelegenheit mit dem Lauftraining zu beginnen, denn dann beginnt erneut die alljährliche „Aufbaugruppe Laufen“. Zum ersten Mal wird es, neben der persönlichen Begleitung durch erfahrene Läufer, als Hilfe einen Trainingsplan geben, der als Unterstützung und Leitfaden dienen soll.

Als besondere Motivation und als Ziel für die Aufbaugruppe ist eine weitere Neuheit geplant:

Anfang Juni findet der 1. Angerländer FunRun über eine Strecke von 5 km durch den Hinkesforst statt. Dabei werden die Disziplinen Walken und Laufen angeboten. Großartig, wenn man nach nur so kurzer gemeinsamer Trainingszeit 5km schafft!!! Weitere Infos und kleine Überraschungen für die Läufer folgen…

 

Der Angerland Lauftreff trainiert montags, mittwochs und freitags (freitags ab 5.4.19) jeweils von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr und freut sich auf neue Mitläufer. Routinierte Walker und Läufer sind genauso willkommen und können sich entsprechend ihrer Leistung einer bestehenden Gruppe anschließen.

 

Also: Schnürt eure Laufschuhe und lauft mit! Treffpunkt ist immer der Parkplatz/Waldspielplatz in Ratingen-Lintorf am Ende der Tiefenbroicher Straße.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: