RunUp am Samstag, 7.4.2018 um 15:00

Advertisements

Der Angerland LT Lintorf auf Erfolgskurs bei der AOK Winterlaufserie des ASV Duisburg

Deutschlands größte Winterlaufserie startete am 3. Februar 2018 zur 33. Auflage. Über 5 km oder 10 km ging es beim ersten Lauf der Serie auf die Strecke. Unter den insgesamt 4000 Finishern waren auch 18 Läuferinnen und Läufer vom Angerland LT Lintorf. Ein paar standen an diesem Tag sogar zum ersten Mal an der Startlinie der Serie, was für ein bisschen Herzklopfen und eine extra Portion Adrenalin sorgte. Die Bedingungen waren ideal! Trockenes Wetter, eine flache, schnelle Strecke und super Stimmung. Ideal auch um neue Bestzeiten aufzustellen, was einigen Angerländer/innen auch gelang.

 

„Mein vierter Lauf über zehn Kilometer innerhalb eines Jahres und jedes Mal Bestzeit!“, berichtet Markus Busch stolz, der die große Runde an der Regattabahn in 49:41 min. bewältigte. Schnellster bei den Herren über zehn Kilometer war Christian Klein in 47:00 min.

Vor allem die Damen vom Lauftreff glänzten mit starken Leistungen. So konnte Andrea Adam ihre Bestzeit um 30 Sekunden verbessern (45:02 min.) und erreichte den 7. Platz in ihrer Altersklasse. Auch Teresa Pfenning konnte eine neue Bestzeit aufstellen (48:37 min.) und erreichte so den 14. Platz in ihrer Altersklasse. „Dieses Jahr möchte ich neben den normalen Straßenläufen auch gemeinsam mit einer Freundin an einem Urban Trail über 10 km starten. Das macht bestimmt viel Spaß.“, so die junge Läuferin.

 

Schnellste Angerländerin auf der 10 km Strecke war Johanna Pfützenreuter, die mit einer Zeit von 41:32 min. eine neue Bestzeit zwar um 13 Sekunden verpasste aber mit dieser starken Leistung am Anfang der Saison absolut zufrieden war. „Ich hätte nie gedacht, dass ich bei einem so großen Starterfeld zu den zehn schnellsten Frauen gehören würde! Es lief einfach total gut und das Ergebnis lässt auf eine schnelle Saison hoffen. Wer weiß, vielleicht wird 2018 mein (Lauf)-Jahr!“.

 

Auf der 5 km Strecke war ebenfalls eine Dame die Flotteste. 26:03 min. benötigte Bettina Huysmann für die kleine Runde um die Regattabahn. Sehr zufrieden mit ihrer Leistung war auch Lydia Schwettmann: „Ich bin unter meiner erwarteten Zeit gelaufen. Ich wäre froh gewesen, wenn ich die Distanz in 35:00 min. gelaufen wäre. Tatsächlich lief ich die fünf Kilometer in 33:38 min.“, so die Angerländerin stolz. Gratulation, so kann es weitergehen!

 

Am 3. März findet der zweite Lauf statt. In der großen Serie geht es auf die 15 km Strecke und in der kleinen Serie warten 7,5 km darauf gelaufen zu werden. Die Daumen sind gedrückt, dass die Angerländer/innen an diesem Tag wieder so starke Leistungen erzielen können.

 

Der Angerland LT Lintorf trainiert montags (18.15 Uhr), mittwochs (18.15 Uhr) und samstags (15 Uhr) in verschiedenen Walking- und Laufgruppen für jede Leistungsstufe.

 

Alle Ergebnisse der Angerländer und weitere Infos auf: www.Angerland-Lauftreff.de oder info@angerland-lauftreff.de.

 

Johanna Pfützenreuter

Angerland Lauftreff Lintorf beim 40. Neujahrslauf des ASC Ratingen

Die Teilnahme am Neujahrslauf des ASC Ratingen in seiner 40. Ausgabe nutzten auch zahlreiche Angerländer für eine Bestandsaufnahme der eigenen Fitness am Anfang des Jahres.

Durch das kontinuierliche Training auch in der dunklen Jahreszeit konnten schon neue persönliche Bestzeiten erzielt werden.

Als erstes starteten Leni und Theo Kurscheid beim Schülerlauf über 2,1km und erreichten den zehnten und fünften Platz in der Altersklasse.

Nach den Youngstern starteten insgesamt 18 Läuferinnen und Läufer für den Angerland Lauftreff Lintorf beim 5km oder 10km Rennen.

Angefeuert wurden sie lautstark von den Lauffreunden am Streckenrand. So kräftig, dass einige am Abend beim Neujahrsessen des Lauftreffs heiser waren.

Dass wir unsere Läufer vom Streckenrand lautstark anfeuern ist doch Ehrensache und mittlerweile Tradition“, berichtet Andre Wiechers vom Lauftreff. „Wir unterstützen aber auch die anderen Läufer, vor allem wenn wir merken, dass diese richtig zu kämpfen haben.“

Schnellster Angerländer über 10km war Mohamad Badeli, der mit seiner neuen Bestzeit von 41:59 min den 12. Platz in der Altersklasse erreichte.

Bei der Verlosung nach dem Lauf hatten die Angerländer auch das Losglück auf ihrer Seite. Zwei von drei Hauptpreisen gingen an die Lintorfer. Die Erfolge des Tages wurden dann beim Neujahrsessen entsprechend gefeiert.

Der Angerland Lauftreff Lintorf trainiert montags, mittwochs und samstags in verschiedenen Walking- und Laufgruppen für jede Leistungsstufe.

Alle Ergebnisse und weitere Infos unter www.angerland-lauftreff.de oder info@angerland-lauftreff.de.

Trainingszeiten zum Jahreswechsel

alt-logo

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch.

** Zeit ** Training **Zeit **

„zwischen den Jahren“

Montag Mittwoch Samstag Sonntag


18.12.2017


Lauftreff


20.12.2017


Lauftreff


23.12.2017


Lauftreff*

25.12.2017

kein Lauftreff

27.12.2017

Lauftreff

30.12.2017

Lauftreff

01.01.2018

kein Lauftreff

03.01.2018

Lauftreff

06.01.2018

Lauftreff

07.01.2018

Neujahrslauf

*Im Anschluss an den Lauftreff wird der Gewinn vom Glühweinlauf verköstigt.

Glühweinlauf Marienhagen am 2.12.2017:

„Der anspruchsvolle Lauf für Genießer und Läufer“…

… so wurde der 7. Glühweinlauf im oberbergischen Marienhagen bei Gummersbach beworben.

28 Sportler des Angerland Lauftreffs Lintorf (ALT) sind der Einladung gefolgt und haben das Laufen mit dem Genießen verbunden. Am Samstagmorgen machten sich alle auf den Weg zum Waldhotel in Wiehl, um neben der Teilnahme am Glühweinlauf ein schönes gemeinsames Wochenende zu verbringen.

Bettina und Carsten Huysmann hatten die Organisation des Wochenendes für alle Angerländer übernommen: Für jeden Starter hielten sie nicht nur die Startunterlagen, sondern auch eine sehr nette Überraschung bereit: So übergaben sie allen eine Tüte selbstgebackener Lauftreff-Plätzchen (u.a. Spritzgebäck mit „ALT“ Schokoaufschrift!) und – aus gegebenem Anlass – ein Glas mit selbstgemachter Glühwein-Marmelade. Hmmm, sehr lecker!

Am Mittag fuhren alle mit Großraumtaxen zum Event. Zunächst starteten um 13.00 Uhr die 5km-Läufer, eine Stunde später gingen dann die 10km-Läufer an den Start. Die Strecke führte über ca. 170 Höhenmeter durch einen wunderschönen Winterwald.

Damit das Genießen nicht zu kurz kam, gab es an den Verpflegungsständen Glühwein und Punsch, worauf sich schon etliche Wochen vorher alle gefreut hatten. So ließen sich auch die frostigen Temperaturen gut ertragenJ. Alle ALT-Läufer kamen unter diesen Bedingungen (Streckenprofil, Kälte, Glühwein) glücklich, ohne Blessuren, zufrieden und mit ordentlichen Zeiten ins Ziel (wo es schon wieder Glühwein gab).

 

Danach ging es zum Weihnachtsmarkt Marienhagen und zur dortigen Siegerehrung, denn wir waren die drittgrößte Läufergruppe bei diesem schönen Event, was mit einem Preis in Form von mehreren Litern Glühwein bedacht wurde!!!

 

 

Nach der Rückkehr zum Hotel wurde es noch einmal sportlich: Zwei Stunden Kegeln standen auf dem Plan. Danach war wieder Genießen in Form eines leckeren 4-Gang-Menüs an der Reihe. Einige ausdauernde Läufer haben sich anschließend noch an der Bar getroffen und bis zum Morgengrauen gefeiert – was man ihnen allerdings am folgenden Tag nicht angemerkt hat.

Wir hatten alle viel Spaß; diese Fahrt war eine tolle Idee und wird sicherlich noch einmal wiederholt werden. Dankeschön an Bettina und an Carsten für die tolle Organisation!

Übrigens: Der 8. Glühweinlauf findet am 1.12.2018 statt!

 

Norbert Schmitz

Weitere Bilder findet Ihr in unserer internen Bildergalerie.

Podestplatz …

… ohne dass wir aktiv waren.

 

Unser Orga-Team ist bereits vor Ort und bereitet noch einiges vor.

 

Allen Teilnehmern eine gute Anreise.

Bestes Laufwetter im Hinkesforst …

Impressionen aus den Gruppen vom 4. November bei bestem Laufwetter. Weitere Bilder unter den Fotos der einzelnen Gruppen.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: