Halbmarathon-Kurs

Für Infos zum Halbmarathon-Kurs hier klicken

Angerländerin Andrea Adam kann nicht nur Marathon!

Den innogy Marathon „Rund um den Baldeneysee“ in Essen kennt Andrea Adam vom Angerland Lauftreff Lintorf aus Ratingen sehr gut. Nach dem tollen Marathon-Ergebnis 2018 versuchte sie sich dieses Jahr an der 17,4 Kilometer langen innogy Seerunde. Aber auch diese eigentlich ungewöhnliche Streckenlänge liegt der sympathischen Ratingerin. In der mit 509 stark besetzten Damenwertung belegte sie im Gesamtklassement den 13. Platz und den dritten Platz in der Altersklasse.

Mit einer Zielzeit von 01:23:02 h kam sie knapp hinter den beiden Erstplatzierten, aber mit einem Vorsprung von über drei Minuten deutlich vor der vierten Dame ins Ziel.

„Mir hat die Runde richtig Spaß gemacht und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!“, freute sich Andrea Adam nach ihrem Seerundendebüt.

Der Angerland Lauftreff Ratingen ist mit seinen Walking- und Laufgruppen für alle Interessierten offen.

Andre Wiechers

Darum ist es am Rhein so schön …

Am 22. September nahmen 15 Läufer des Angerland Lauftreff Lintorf am 4. Viactiv Rhein City Run teil. Der Halbmarathon führte über eine wunderschöne Strecke von Düsseldorf nach Duisburg am Rhein entlang. Der Lauf startete in Düsseldorf an der Theodor-Heuss-Brücke um 9:30 Uhr bei Sonnenschein und noch angenehmen morgendlichen Temperaturen und endete in Duisburg-Huckingen bei hochsommerlichen 26 °C.

Das bunte Band der 2.500 Läufer schlängelte sich am Rhein entlang durch Golzheim, am Düsseldorfer Stadion vorbei, durch Kaiserswerth mit der Ruine der Kaiserpfalz, anschließend durch Wittlaer und dann nach Huckingen zum Alten Steinhof, einem mittelalterlichen Gut. Die Stimmung war ausgezeichnet und alle genossen das herrliche Wetter und die schöne Umgebung.

Trotz der hohen Temperaturen ragten aus einer guten Mannschaftsleistung als schnellste Angerländerin Andrea Adam mit einer sehr guten Zeit von 1:42 als 4. Ihrer Altersklasse und Dirk Grospitz mit 1:39 als schnellster Angerländer heraus. Er feierte ein Jubiläum mit seinem 50. Halbmarathon.

 

Tina Möller feierte eine Premiere und blieb sogar mit 1:57 unter der “magischen“ Grenze von 2:00 Stunden. Dabei wurde sie kräftig unterstützt von ihren beiden Pace-Makern Markus Busch und Christoph Müller (beide 1:57). Ihnen folgte Carsten Huysmann mit 1:58 in seinem 25. Halbmarathon.

Unterstützt und motiviert von ihrem Vater Uwe kam Melina Möchel bei ihrem 1. Halbmarathon nach 2:18 ins Ziel.

Weiterhin finishten Monika Kamp (2:09), Christoph Escher (2:12), Petra Schmitz (2:18), Frank Lang (2:22), Anja Hofrichter und John Scharer (2:27), Christel Dietle-Marx (2:35) und Andrea Lang (2:40).

                                                 

 

Norbert Schmitz

 

%d Bloggern gefällt das: